Ausbildung Ayurveda-Massage-Therapeut/in

Werde jetzt Ayurveda-Massage-Therapeutin bzw. Therapeut
In dieser Ausbildung erlernst Du die speziellen ayurvedischen Massage-Arten unter Berücksichtigung der jeweiligen Konstitutionstypen, der Jahreszeit und des Lebensalters.
Mit ayurvedischen Massagen kannst Du Lebensenergien wieder harmonisieren und regulieren. Ayurveda-Massagen dienen der Prävention, der Entspannung aber auch der ayurvedischen Ausleitung von Gift- und Schlackenstoffen. Du wirst viel über ayurvedische Kräuter, Öle, Pulver, das Lymphsystem, das Meridiansystem und über die ayurvedischen Akupunkturpunkte, die Marmas, erfahren.
Nach diesem Kurs wirst Du in der Lage sein, Teilkörpermassage und Ganzkörpermassagen durchzuführen. Du wirst sinnvoll nach Konstitution die Massage-Art, die Druckstärke, die Richtung der Massage, die Schnelligkeit der Massage, die Öle, Kräuter, Pulver und Pasten auswählen und direkt anwenden können. Neben den entspannenden Massagen wirst Du auch die Spezialmassagen, wie Garshan, Pinda Sveda und Svedana und die anschließende Schwitzkur kennenlernen. Theoretischen Grundlagen, die Philosophie der traditionellen indischen Heilkunst Ayurveda und die verschiedenen Konstitutionstypen sind ebenfalls Themen in dieser Ausbildung. Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden mit Massagen und medizinierten ayurvedischen Ölen sanft unterstützt. Lerne Dein eigener Therapeut zu sein und entdecke sanfte Wege zu mehr Gesundheit und Lebensqualität für Dich und Deine Mitmenschen..


Schulungsorte: Die Ausbildung findet in unserem Ausbildungszentrum in Nienburg (Weser) statt.


Gesamtkosten: 495,- €
Es sind sämtliche Kosten für das Lehrgangs-Skript, Material, Zertifikat und ein ayurvedisches Mittagessen enthalten!


Ausbildungsdauer: 3 Tage (jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr)


Voraussetzungen: Für die Ausbildung bestehen keine fachlichen / beruflichen Voraussetzungen. Jeder, der sich für gesunde und alternative, vor allem asiatische Lebensformen und Gesundheitsmaßnahmen interessiert, kann teilnehmen.


Abschluss: Nach der Ausbildung erhältst Du ein Zertifikat zur "Ayurveda-Massage-Therapeutin" bzw. zum "Ayurveda-Massage-Therapeuten"


Unterkunft: Bei der Vermittlung einer günstigen Unterkunft in unmittelbarer Nähe zum Ausbildungszentrum helfen wir Dir gerne.

Für wen ist das Seminar geeignet?

  • Für alle, die sich für ganzheitliche asiatische, vor allem ayurvedische Gesundheitskonzepte interessieren.
  • Für alle, die sich für ayurvedische Massagen interessieren.
  • Für alle, die sich als Ayurveda-Massage-Therapeut/in selbständig machen möchten.
  • Für alle, die bereits im präventiven, medizinischen, sozialen oder beratenden Bereich tätig sind und ihr Angebot erweitern möchten.
  • Für alle, die das Ayurveda für sich und ihre Familie nutzen möchten um Gesundheit und Harmonie in allen Bereich des Lebens zu erhalten.

Welche Seminarinhalte erwarten mich?

  • Grundlagen und Philosophie des Ayurved.
  • Konstitutionslehre und Konstitutionstypen.
  • Indikationen und Kontraindikationen der ayurvedischen Massage.
  • Ayurvedische Öle, Kräuter und medizinierte Öle.
  • Abhyanga/ ayurvedische Ganzkörpermassage in der Praxis.
  • Pinda Sveda /ayurvedische Kräuterstempel nach Dosha-Typ.
  • Mukabhyanga / ayurvedische Gesichtsmassage in der Praxis.
  • Garshan Seidenhandschuhmassage.
  • Upanahasveda / ayurvedische Rückenmassage.
  • Marma-Punkte in der Theorie.
  • Marma-Punkt-Massage in der Praxis.
  • „Svedana“ – die ayurvedische Schwitzkur zur Ausleitung von Stoffwechselschlacken in der Theorie und als Vorführung.
  • „Shirodhara“ der Stirnguss.
  • Kati Basti – ayurvedisches lokales Ölbad in einem Teigring aus Kichererbsenmehl und medizinierten Ölen bei verschiedenen gesundheitlichen Problemen oder zur Entspannung.
  • Zum Lehrgang erhält jeder Teilnehmer ein umfassendes Ayurveda-Massage-Skript.
Termine Ayurveda Massage-Therapeut/in:

Mai:
Termin: 01. - 03.05.2020

noch Plätze verfügbar

Anmeldeablauf

  1. Buche diesen Lehrgang gleich hier - schnell & unkompliziert - über den Knopf "Anmeldeformular aufrufen".
  2. Sofort nach Erhalt Deiner Anmeldung senden wir Dir eine Bestätigung per E-Mail inklusive der an uns übermittelten Anmeldedaten.
  3. Zu unseren Bürozeiten bekommst Du von unserem Team per E-Mail Deine Anmeldebestätigung und Lehrgangs-Rechnung als PDF-Datei zugeschickt. Dein Platz ist nun reserviert.
  4. Für die Zahlung der Lehrgangsgebühren hast Du nun 10 Tage Zeit. Nach Eingang der Zahlung ist Dein Platz verbindlich gebucht. Du bekommst von uns eine E-Mail mit der Zahlungsbestätigung.
  5. Du kannst innerhalb von 14 Tagen nach Übermittlung der Anmeldung den Lehrgang stornieren. Hast Du bereits den Lehrgang bezahlt, erstatten wir Dir den vollen Betrag.
  6. Musst Du den Lehrgang zu einem späteren Termin stornieren, erstatten wir Dir bis 3 Wochen vor Kursbeginn 50 % der Lehrgangsgebühren. Bei späteren Stornierungen können wir Dir leider keine Lehrgangskosten rückerstatten. Eine Umbuchung auf einen späteren Termin ist nach Absprache möglich.